Wann ist die beste Zeit für Reise nach Polen nach Masuren?

Reise nach Polen nach Masuren– das wäre sicher interessant. Wann aber sollen wir es planen?

Die Reisezeit hängt natürlich von vielen Faktoren. Wann bekommen wir Urlaub – das ist wichtig, ob wir eher Wärme mögen oder ob die Hitze uns nicht stört, oder vielleicht

Radtour Masuren Urlaub Masuren Polen

besser wäre, wenn es noch nicht so heiß während unseren Ausflügen wäre. Das alles müssen wir natürlich gut unseren Erwartungen anpassen.

Masuren und Masurische Seenplatte liegt schon nordöstlichem Teil Polens und hier kann man schon die Einflüsse vom kontinentalem Klima beobachten. Winter ist kalt und Sommer sehr heiß. Wenn man Wandern oder Fahrrad fahren mag und nicht immer in der Sonne radeln will, der soll eher im Frühjahr (Mai, Juni), oder im Herbst ankommen. Aber derjenige, der z.B. auf dem Wasser auf einem Hausboot seine Sommerferien verbringen möchte, der mag Hochsaison wählen.

Für mich persönlich die beste Zeit für die Reise nach Polen nach Masuren  wäre Mai-Juni und September, es ist schon nach der Hauptsaison und viel ruhiger als im Sommer, aber je nachdem was man sucht. Im Hochsommer ist das Wetter beständig und eigentlich sehr heiß, man muss schon mit den Temperaturen ca. 30-35 Grad rechnen. Man muss auch im Sommer in Masuren mit den heftigen und warmen Gewitter rechnen.  September dagegen ist warm und das Wasser, besonders Anfang September ist sehr gut zum Schwimmen. Für den Urlaub auf dem Wasser– perfekt!

Hier finden Sie mehr über: Wetter in Masuren