Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal, Elbinger Kanal in Polen in Masuren

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]
Elbinger Kanal Schiffahrt

Oberlandkanal ist ein technisches Meisterwerk. Die Anlage verbindet die Seen mit Höhenunterschiede dazwischen bis zu 120 m und befindet sich im nördlichen Teil von Polen in Masuren. Wenn Sie in Danzig sind müssen Sie unbedingt an einem Tag die Schifffahrt in Ihren Tagesplan einschreiben

Oberlandkanal, Oberländischer Kanal, Deutsch-Eylau Kanal, Elbinger Kanal; so verschieden nannte man diesen einzigartigen Wasserweg mit den Schiefenebenen im Laufe der Zeit seit seinem Bau. Hier inmitten der Natur, den Seen und den uralten Bäume werden die großen, über 50 Tonnen wiegenden Stahlschiffe nur mithilfe Wasser und Stahlleinen wortwörtlich über das Land und Grass gezogen bis die wieder aufs Wasser.

Oberlandkanal in Masuren ist ein europaweit einmaliges technisches Baudenkmal und wurde vom Königsberger Ingenieur Georg Steenke ab 1844 erbaut. Der Kanal sicherte nach seiner Eröffnung am 31. August 1860 vor allem Holztransport und Transport der Waren und landwirtschaftlichen Produkte zur Ostsee. Aber nach der Entwicklung vom Eisenbahnnetz in Ostpreussen verlor der Oberlandkanal seine wirtschaftliche Bedeutung. Nach 1912 diente der Kanal schon fast nur touristischen Zwecken.

Jetzt ab Ende April bis zum 30. September kann man den Wasserweg vom Bord eines Schiffes während einer ruhigen und interessanten Schifffahrt durch den Oberlandkanal bewundern.

Die Schifffahrt koennen Sie mit einer oertlichen Firma unternehmen. Sie werden von Ihrem Hotel mit einem Kleinbus bis zum Schiff gebracht und nach der Schiffsreise durch den Oberlandkanal kommen Sie direkt zu Ihrem Hotel in Danzig zurueck. Die Schifffsreise reservieren Sie unter: https://masurenrad.de/Reisepakete/Schifffahrt-auf-dem-Oberlaender-Kanal-Busreise